Orkantief (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Orkantief

die Orkantiefs

Genitiv des Orkantiefs

der Orkantiefs

Dativ dem Orkantief

den Orkantiefs

Akkusativ das Orkantief

die Orkantiefs

Worttrennung:

Or·kan·tief, Plural: Or·kan·tiefs

Aussprache:

IPA: [ɔʁˈkaːnˌtiːf]
Hörbeispiele:   Orkantief (Info)

Bedeutungen:

[1] Tiefdruckgebiet mit sehr hohen Windgeschwindigkeiten (Stärke 12 auf der Beaufortskala)

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Orkan und Tief

Sinnverwandte Wörter:

[1] Sturmtief

Oberbegriffe:

[1] Tief

Beispiele:

[1] „Das Orkantief ‚Joachim‘ könnte für Verwüstungen in Deutschland sorgen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Orkantief
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Orkantief
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOrkantief

Quellen:

  1. Orkan "Joachim" erreicht Deutschland. In: Spiegel Online. 16. Dezember 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 13. Januar 2013).