Ohrinfarkt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Ohrinfarkt

die Ohrinfarkte

Genitiv des Ohrinfarkts
des Ohrinfarktes

der Ohrinfarkte

Dativ dem Ohrinfarkt
dem Ohrinfarkte

den Ohrinfarkten

Akkusativ den Ohrinfarkt

die Ohrinfarkte

Worttrennung:

Ohr·in·farkt, Plural: Ohr·in·fark·te

Aussprache:

IPA: [ˈoːɐ̯ʔɪnˌfaʁkt]
Hörbeispiele:   Ohrinfarkt (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, Medizin: plötzlicher, meist einseitiger Verlust des Hörvermögens, der oft einen Tinnitus nach sich zieht

Herkunft:

Determinativkompositum der Substantive Ohr und Infarkt

Synonyme:

[1] Hörsturz

Beispiele:

[1] Ein Ohrinfarkt muss ernstgenommen werden, soll es nicht zum dauerhaften Verlust des Hörvermögens kommen.
[1] „Mediziner sprechen von einem Hörsturz oder auch Ohrinfarkt, wenn plötzlich und ohne erkennbare äußere Ursacheeinseitige Hörprobleme – eine sogenannte Innenohrschwerhörigkeit – auftritt, die bis hin zum Hörverlust reichen kann.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Hörsturz

Quellen:

  1. Julia Boecker: Wie Watte im Ohr. In: SHZ.de. 18. Februar 2015, abgerufen am 30. Juni 2018.