Noriker (Deutsch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Noriker die Noriker
Genitiv des Norikers der Noriker
Dativ dem Noriker den Norikern
Akkusativ den Noriker die Noriker

Worttrennung:

No·ri·ker, Plural: No·ri·ker

Aussprache:

IPA: [ˈnoːʁɪkɐ]
Hörbeispiele:   Noriker (Info)
Reime: -oːʁɪkɐ

Bedeutungen:

[1] Angehöriger einer keltischen oder stark keltisch beeinflussten Bevölkerungsgruppe östlich des Inns

Weibliche Wortformen:

Norikerin

Oberbegriffe:

[1] Kelte

Beispiele:

[1] „Das Gebiet östlich des Inns war die Heimat der Noriker.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Noriker
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Noriker
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNoriker
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 8. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2006, ISBN 978-3-577-10241-4, DNB 974499498, Stichwort: Noriker.[2]

Quellen:

  1. Peter Kolb: Wer waren die Kelten?. Juniorkatalog. 2. Auflage. Museums-Pädagogisches Zentrum, München 1994, ISBN 3-9298-6200-X, Seite 14. Fett gedruckt: Noriker.
  2. Nach Wahrig sind die Noriker ein ursprünglich illyrischer, später mit Kelten gemischter Volksstamm.