Nichtigkeitsbeschwerde

Nichtigkeitsbeschwerde (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Nichtigkeitsbeschwerde die Nichtigkeitsbeschwerden
Genitiv der Nichtigkeitsbeschwerde der Nichtigkeitsbeschwerden
Dativ der Nichtigkeitsbeschwerde den Nichtigkeitsbeschwerden
Akkusativ die Nichtigkeitsbeschwerde die Nichtigkeitsbeschwerden

Worttrennung:

Nich·tig·keits·be·schwer·de, Plural: Nich·tig·keits·be·schwer·den

Aussprache:

IPA: [ˈnɪçtɪçkaɪ̯t͡sbəˌʃveːɐ̯də]
Hörbeispiele:   Nichtigkeitsbeschwerde (Info)

Bedeutungen:

[1] Rechtsmittel gegen formale Fehler im österreichischen Strafrecht

Sinnverwandte Wörter:

[1] Revision

Oberbegriffe:

[1] Rechtsmittel

Beispiele:

[1] „Mit der Nichtigkeitsbeschwerde werden formelle Fehler im Prozess bekämpft.“[1]
[1] „Gegen die Urteile der Landesgerichte als Schöffengerichte (§ 31 Abs. 3) stehen nur die Rechtsmittel der Nichtigkeitsbeschwerde und der Berufung offen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Nichtigkeitsbeschwerde
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nichtigkeitsbeschwerde

Quellen:

  1. HELP.gv.at: Berufung, Nichtigkeitsbeschwerde, abgerufen am 29. November 2015
  2. Österreichische Strafprozeßordnung 1975, § 280 Fassung vom 29. November 2015