Nichtereignis

Nichtereignis (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Nichtereignis

die Nichtereignisse

Genitiv des Nichtereignisses

der Nichtereignisse

Dativ dem Nichtereignis
dem Nichtereignisse

den Nichtereignissen

Akkusativ das Nichtereignis

die Nichtereignisse

Worttrennung:

Nicht·er·eig·nis, Plural: Nicht·er·eig·nis·se

Aussprache:

IPA: [ˈnɪçtʔɛɐ̯ˌʔaɪ̯ɡnɪs]
Hörbeispiele:   Nichtereignis (Info)

Bedeutungen:

[1] als bedeutungslos aufgefasstes Geschehen

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus dem Adverb nicht und dem Substantiv Ereignis

Oberbegriffe:

[1] Ereignis

Beispiele:

[1] „Dieses Nichtereignis wird zu einem bedeutenden Ereignis aufgeblasen, während Consuela hier das größte Ereignis ihres Lebens bewältigen muss.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nichtereignis
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Nichtereignis
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNichtereignis

Quellen:

  1. Philip Roth: Das sterbende Tier. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2004 (übersetzt von Dirk van Gunsteren), ISBN 3-499-23650-8, Seite 151. Englisches Original 2001.