Nebelmeer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Nebelmeer die Nebelmeere
Genitiv des Nebelmeers
des Nebelmeeres
der Nebelmeere
Dativ dem Nebelmeer
dem Nebelmeere
den Nebelmeeren
Akkusativ das Nebelmeer die Nebelmeere

Worttrennung:

Ne·bel·meer, Plural: Ne·bel·mee·re

Aussprache:

IPA: [ˈneːbl̩ˌmeːɐ̯]
Hörbeispiele:   Nebelmeer (Info)

Bedeutungen:

[1] dicht und weit wallender Nebel

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Nebel und Meer

Oberbegriffe:

[1] Meer

Beispiele:

[1] „Links, jenseits des Dorfes, sah man Kavallerie anrücken und im Nebelmeer verschwinden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Nebelmeer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nebelmeer
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache – Korpusbelege (public) „Nebelmeer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Nebelmeer
[*] The Free Dictionary „Nebelmeer
[1] Duden online „Nebelmeer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNebelmeer

Quellen:

  1. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1953 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 353. Russische Urfassung 1867.