Moos ansetzen

Moos ansetzen (Deutsch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

Moos an·set·zen

Aussprache:

IPA: [moːs ˈanˌzɛt͡sn̩]
Hörbeispiele:   Moos ansetzen (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: altern, veralten

Beispiele:

[1] Ich möchte unbedingt noch eine Weltreise unternehmen, bevor ich dafür zu viel Moos angesetzt habe.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2008, ISBN 978-3-411-04113-8, Seite 527.