Moorgelände (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Moorgelände die Moorgelände
Genitiv des Moorgeländes der Moorgelände
Dativ dem Moorgelände den Moorgeländen
Akkusativ das Moorgelände die Moorgelände

Worttrennung:

Moor·ge·län·de, Plural: Moor·ge·län·de

Aussprache:

IPA: [ˈmoːɐ̯ɡəˌlɛndə]
Hörbeispiele:   Moorgelände (Info)

Bedeutungen:

[1] Landschaftsbereich, der von einem Moor geprägt ist

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Moor und Gelände

Synonyme:

[1] Moorlandschaft

Sinnverwandte Wörter:

[1] Moorland

Oberbegriffe:

[1] Gelände

Beispiele:

[1] „So streiften sie durch die Gegend, umgingen ein Moorgelände und fanden in einem Wäldchen ein verirrtes Tier, das sich mit einer Handvoll Buchweizengrütze anlocken ließ.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Moorgelände
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Moorgelände
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMoorgelände

Quellen:

  1. Arno Surminski: Der lange Weg. Von der Memel zur Moskwa. Roman. LangenMüller, Stuttgart 2019, ISBN 978-3-7844-3508-4, Seite 164.