Minutentakt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Minutentakt
Genitiv des Minutentakts
des Minutentaktes
Dativ dem Minutentakt
Akkusativ den Minutentakt

Worttrennung:

Mi·nu·ten·takt, kein Plural

Aussprache:

IPA: [miˈnuːtn̩ˌtakt]
Hörbeispiele:   Minutentakt (Info)

Bedeutungen:

[1] jede Minute tritt etwas neu ein; jede Minute wiederholt sich etwas

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Minute und Takt mit Fugenelement -n

Synonyme:

[1] 60-Sekunden-Takt

Gegenwörter:

[1] Halbjahrestakt, Jahrestakt, Millisekundentakt, Monatstakt, Sekundentakt, Stundentakt, Tagestakt, Wochentakt

Oberbegriffe:

[1] Takt

Unterbegriffe:

[1] Fünf-Minuten-Takt, Zehn-Minuten-Takt, Fünfzehn-Minuten-Takt, Zwanzig-Minuten-Takt, Fünfundzwanzig-Minuten-Takt, Dreißig-Minuten-Takt, Fünfunddreißig-Minuten-Takt, Vierzig-Minuten-Takt, Fünfundvierzig-Minuten-Takt, Fünfzig-Minuten-Takt, Fünfundfünfzig-Minuten-Takt

Beispiele:

[1] Im Minutentakt baute sie am Fließband Teile zusammen.
[1] Am Hauptbahnhof rollen im Minutentakt neue Züge an.
[1] Pflege- und Arztpersonal klagen [...] über zu viel Arbeit. Pflege sei nur noch im Laufschritt, Gespräche zwischen Arzt und Patient nur im Minutentakt möglich.[1]
[1] Es geht Schlag auf Schlag, ein Bewerber nach dem anderen. Ausbildungsplatzsuche im Minutentakt. Beim Job Speed Dating in Köln bieten Arbeitgeber und Arbeitssuchende die Möglichkeit, schneller in Kontakt zu treten.[2]
[1] Zu den Stoßzeiten morgens und nachmittags starten und landen die Flugzeuge hier in Berlin-Tegel fast im Minutentakt.[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMinutentakt
[1] Duden online „Minutentakt
  1. Bremer Kommunalkliniken: Sanieren bis der Arzt kommt?. Radio Bremen AdöR, 28195 Bremen, 9. März 2011, abgerufen am 21. Juni 2017.
  2. Tanja Hilden: Deutschland - Mit Speed Dating zum Ausbildungsplatz. In: Deutsche Welle. 14. Februar 2011 (URL, abgerufen am 21. Juni 2017).
  3. Thomas Gith: Transport: Leisere Flugzeugtriebwerke - Technische Entwicklungen sollen Fluglärm reduzieren. In: Deutschlandradio. 7. Juni 2014 (Deutschlandfunk Kultur/Berlin, Sendung: Radiofeuilleton - Wissenschaft und Technik, URL, abgerufen am 21. Juni 2017).