Mietauto (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Mietauto die Mietautos
Genitiv des Mietautos der Mietautos
Dativ dem Mietauto den Mietautos
Akkusativ das Mietauto die Mietautos

Worttrennung:

Miet·au·to, Plural: Miet·au·tos

Aussprache:

IPA: [ˈmiːtˌʔaʊ̯to]
Hörbeispiele:   Mietauto (Info)
Reime: -iːtʔaʊ̯to

Bedeutungen:

[1] gegen einen Geldbetrag für bestimmte Zeit ausgeliehenes Auto
[2] anderes Wort für Taxi

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs mieten und dem Substantiv Auto

Sinnverwandte Wörter:

[1] Leihauto, Mietwagen

Oberbegriffe:

[1, 2] Auto

Beispiele:

[1] Wenn man in der Stadt wohnt, sind Mietautos meist günstiger als ein eigenes Auto.
[1] „Wir nahmen uns ein Mietauto und ohne Hintertürchen wurde uns in fließendem Englisch ein nagelneuer Wagen übergeben.“[1]
[2] Nach der Feier nahm er ein Mietauto, um nach Hause zu kommen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mietauto
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMietauto
[1] The Free Dictionary „Mietauto
[1, 2] Duden online „Mietauto
[1] wissen.de – Wörterbuch „Mietauto
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Mietauto
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Mietauto

Quellen:

  1. Joachim Meyerhoff: Hamster im hinteren Stromgebiet. Alle Toten fliegen hoch. Teil 5. Roman. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020, ISBN 978-3-462-00024-5, Seite 78.