Meerwasser (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Meerwasser

die Meerwasser die Meerwässer

Genitiv des Meerwassers

der Meerwasser der Meerwässer

Dativ dem Meerwasser

den Meerwassern den Meerwässern

Akkusativ das Meerwasser

die Meerwasser die Meerwässer

 
[1] Meerwasser in Form einer Welle

Nebenformen:

Meereswasser

Worttrennung:

Meer·was·ser, Plural 1: Meer·was·ser, Plural 2: Meer·wäs·ser

Aussprache:

IPA: [ˈmeːɐ̯ˌvasɐ]
Hörbeispiele:   Meerwasser (Info)

Bedeutungen:

[1] das salzhaltige Wasser, aus dem die Meere bestehen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Meer und Wasser

Synonyme:

[1] Ozeanwasser, Salzwasser

Gegenwörter:

[1] Bachwasser, Brackwasser, Flusswasser, Gletscherwasser, Grundwasser, Kanalwasser, Regenwasser, Seewasser, Süßwasser

Oberbegriffe:

[1] Wasser

Beispiele:

[1] „Auf der frühen Erde wurden die Kontinente durch Vulkanausbrüche erschüttert und jeder komplexe chemische Stoff wäre auf dem Land bald zerstört worden. Meerwasser hingegen löst chemische Stoffe gut auf und ermöglicht es ihnen, zu reagieren.“[1]
[1] „In größeren Mengen genossen führt das Meerwasser zu schweren gesundheitlichen Störungen, die bei verdurstenden Personen im Wahnsinn enden.“[2]
[1] „Die Festung liegt am Rande der Stadt, direkt neben einer Dattelpalmenplantage, und sieht aus wie eine Sandburg, die jemand mit viel Ehrgeiz erbaut hat und über die schon etliche Wellen Meerwasser geschwappt sind.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

im Meerwasser baden/schwimmen/tauchen, Meerwasser trinken/trocknen, sauberes/dreckiges/schmutziges Meerwasser

Wortbildungen:

Meerwasserentsalzungsanlage, Meerwasserwellenbad

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Meerwasser
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Meerwasser
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Meerwasser
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Meerwasser
[1] The Free Dictionary „Meerwasser
[1] Duden online „Meerwasser
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMeerwasser

Quellen:

  1. Das große Arena Lexikon der Natur. 1. Auflage. Arena Verlag GmbH, Würzburg 2005, ISBN 3-401-05780-4, Seite 15
  2. Jens Rehn, Nachwort von Ursula März: Nichts in Sicht. Schöffling, Frankfurt/Main 2018, ISBN 978-3-89561-149-0, Seite 112.
  3. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 163f.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: mehr Wasser