Masthuhn (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Masthuhn die Masthühner
Genitiv des Masthuhnes
des Masthuhns
der Masthühner
Dativ dem Masthuhn
dem Masthuhne
den Masthühnern
Akkusativ das Masthuhn die Masthühner

Worttrennung:

Mast·huhn, Plural: Mast·hüh·ner

Aussprache:

IPA: [ˈmastˌhuːn]
Hörbeispiele:   Masthuhn (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliches Huhn (Henne), das bis zum Erreichen eines bestimmten Gewichts gemästet wurde/wird/werden soll

Herkunft:

Zusammensetzung aus Mast und Huhn

Synonyme:

[1] Poularde

Gegenwörter:

[1] Freilandhuhn, Suppenhuhn

Männliche Wortformen:

[1] Masthähnchen

Beispiele:

[1] Viele Masthühner sind in der Massentierhaltung schlechten Lebensbedingungen ausgesetzt.
[1] Ein Masthuhn ist schon nach vier bis sechs Wochen schlachtreif.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Masthuhn
[1] Duden online „Masthuhn