Massenkarambolage

Massenkarambolage (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Massenkarambolage

die Massenkarambolagen

Genitiv der Massenkarambolage

der Massenkarambolagen

Dativ der Massenkarambolage

den Massenkarambolagen

Akkusativ die Massenkarambolage

die Massenkarambolagen

Worttrennung:

Mas·sen·ka·ram·bo·la·ge, Plural: Mas·sen·ka·ram·bo·la·gen

Aussprache:

IPA: [ˈmasn̩kaʁamboˌlaːʒə]
Hörbeispiele:   Massenkarambolage (Info)

Bedeutungen:

[1] Zusammenstoß, Verkehrsunfall mit vielen beteiligten Fahrzeugen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Masse und Karambolage mit dem Fugenelement -n
alternativ: aus massen- und dem Substantiv Karambolage[1]

Synonyme:

[1] Massencrash

Oberbegriffe:

[1] Karambolage, Verkehrsunfall, Unfall

Beispiele:

[1] Der dichte Nebel in den Morgenstunden führte zu Massenkarambolagen auf verschiedenen Autobahnen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Massenkarambolage
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Massenkarambolage
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMassenkarambolage

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Massenkarambolage