Machtmonopol (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Machtmonopol

die Machtmonopole

Genitiv des Machtmonopols

der Machtmonopole

Dativ dem Machtmonopol

den Machtmonopolen

Akkusativ das Machtmonopol

die Machtmonopole

Worttrennung:

Macht·mo·no·pol, Plural: Macht·mo·no·po·le

Aussprache:

IPA: [ˈmaxtmonoˌpoːl]
Hörbeispiele:   Machtmonopol (Info)

Bedeutungen:

[1] politische Macht besitzendes Monopol

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Macht und Monopol

Oberbegriffe:

[1] Monopol

Beispiele:

[1] „Hannibals politische Konzeption gipfelte in dem Bestreben, Karthago als ein außerhalb des römischen Machtmonopols stehendes, autonomes Staatswesen zu erhalten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Machtmonopol
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMachtmonopol
[1] Duden online „Machtmonopol

Quellen:

  1. Pedro Barceló: Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage. Primus Verlag, Darmstadt 2012, ISBN 978-3534250967, Seite 38.