Müllschippe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Müllschippe

die Müllschippen

Genitiv der Müllschippe

der Müllschippen

Dativ der Müllschippe

den Müllschippen

Akkusativ die Müllschippe

die Müllschippen

 
[1] eine Art Müllschippe der Hofarbeiter in die Müll gefegt wird

Worttrennung:

Müll·schip·pe, Plural: Müll·schip·pen

Aussprache:

IPA: [ˈmʏlˌʃɪpə]
Hörbeispiele:   Müllschippe (Info)

Bedeutungen:

[1] flaches Blech mit dem man Kehricht vom Boden aufnehmen, einsammeln kann

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Müll und Schippe

Sinnverwandte Wörter:

[1] Dreckschippel, Kehrblech, Kehrichtschaufel, Kehrschaufel, Schmutzschaufel

Beispiele:

[1] „Ich kniete auf dem Boden mit der Müllschippe in der rechten und dem Handfeger in der linken Hand.“[1]
[1] „In der B - Straße konnte man beobachten das Mitarbeiter der beauftragten Reinigungsfirma das was diese so im Hausflur zusammengefegt und nun mit der Müllschippe aufgenommen hatten nicht etwa in einen Eimer sammeln , sondern frei von der Leber weg im Rasengrün vor unseren Häusern entsorgen , so als handelte es sich um eine Düngemaßnahme.“[2]

Wortbildungen:

alte, dreckige, verbogene, volle Müllschippe

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Müllschippe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Müllschippe

Quellen:

  1. Das Schriftsteller- und Autoren-Forum FÜ: Dienstagsübung Scherbenhaufen www.schreibwerkstatt.de, abgerufen am 3. November 2013
  2. Apropos Sauberkeit im Wohnumfeld jubelndgenossen.twoday.net, abgerufen am 3. November 2013