Liniment (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Liniment die Linimente
Genitiv des Liniments
des Linimentes
der Linimente
Dativ dem Liniment den Linimenten
Akkusativ das Liniment die Linimente

Worttrennung:

Li·ni·ment, Plural: Li·ni·men·te

Aussprache:

IPA: [liniˈmɛnt]
Hörbeispiele:   Liniment (Info)
Reime: -ɛnt

Bedeutungen:

[1] Medizin: ein flüssiges oder salbenartiges Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung aus Alkohol, Fetten, Seifen, Salmiakgeist oder Ähnlichem

Herkunft:

von dem lateinischen Verb linireschmieren, einschmieren

Unterbegriffe:

[1] Brandliniment

Beispiele:

[1] Linimente werden besonders bei Rheumatismus, Verstauchungen, Zerrungen und Verbrennungen angewendet.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Liniment
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Rechtschreibung der deutschen Sprache und der Fremdwörter. In: Der große Duden (in acht Bänden). 15. Auflage. Band 1, Bibliographisches Institut, Mannheim 1961, Eintrag „Liniment“, Seite 425
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 2461, Eintrag „Liniment“
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Liniment