Lichtschalter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Lichtschalter

die Lichtschalter

Genitiv des Lichtschalters

der Lichtschalter

Dativ dem Lichtschalter

den Lichtschaltern

Akkusativ den Lichtschalter

die Lichtschalter

 
[1] ein alter Lichtschalter

Worttrennung:

Licht·schal·ter Plural: Licht·schal·ter

Aussprache:

IPA: [ˈlɪçtˌʃaltɐ]
Hörbeispiele:   Lichtschalter (Info)

Bedeutungen:

[1] Bauteil: Schalter zum Ein/Ausschalten der Beleuchtungsvorrichtung

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Licht und Schalter

Oberbegriffe:

[1] Schalter

Unterbegriffe:

[1] Dimmer, Taster, Wippe

Beispiele:

[1] Lichtschalter waren früher aus Porzellan, heute bestehen sie aus Kunststoff.
[1] „Der alte Zdulko schaltete an einem lebensgefährlichen Lichtschalter das Licht ein, die Lampe war aus geschwungenem Glas.“[1]
[1] „Marga schob den Brief in das blaue Buch zurück und drückte den Lichtschalter.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Lichtschalter
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lichtschalter
[*] canoonet „Lichtschalter
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Lichtschalter
[1] The Free Dictionary „Lichtschalter
[1] Duden online „Lichtschalter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLichtschalter

Quellen:

  1. Janosch: Polski Blues. Roman. Goldmann, München 1991, ISBN 978-3-442-30417-2, Seite 70f.
  2. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 188.