Lernzeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Lernzeit die Lernzeiten
Genitiv der Lernzeit der Lernzeiten
Dativ der Lernzeit den Lernzeiten
Akkusativ die Lernzeit die Lernzeiten

Worttrennung:

Lern·zeit, Plural: Lern·zei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈlɛʁnˌt͡saɪ̯t]
Hörbeispiele:   Lernzeit (Info)

Bedeutungen:

[1] Zeit, in der gelernt werden kann/soll

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs lernen und dem Substantiv Zeit

Oberbegriffe:

[1] Zeit

Beispiele:

[1] „Er ersehnte und fürchtete den Ton der Handglocke, die die Schwester läutete, um das Ende der Lernzeit zu verkünden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Lernzeit
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lernzeit
[1] Duden online „Lernzeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLernzeit

Quellen:

  1. Mechtild Borrmann: Grenzgänger. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit. Roman. Droemer, München 2019, ISBN 978-3-426-30608-6, Seite 32.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Elritzen, Zelterin