Leineweberin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Leineweberin die Leineweberinnen
Genitiv der Leineweberin der Leineweberinnen
Dativ der Leineweberin den Leineweberinnen
Akkusativ die Leineweberin die Leineweberinnen

Worttrennung:

Lei·ne·we·be·rin, Plural: Lei·ne·we·be·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈlaɪ̯nəˌveːbəʁɪn]
Hörbeispiele:   Leineweberin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die Leinen herstellt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Leineweber mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Leineweber

Oberbegriffe:

[1] Handwerkerin, Weberin

Beispiele:

[1] Als Sohn einer Leineweberin wurde er von der Schuhmacherzunft nicht als Lehrling zugelassen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Leineweberin
[(1)] Duden online „Leineweberin

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Beerliweinen