Hauptmenü öffnen

Leckermaul (Deutsch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Herkunft ergänzen, siehe „Deutsche Welle - Wort der Woche - Das Leckermaul“

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Leckermaul

die Leckermäuler

Genitiv des Leckermauls
des Leckermaules

der Leckermäuler

Dativ dem Leckermaul
dem Leckermaule

den Leckermäulern

Akkusativ das Leckermaul

die Leckermäuler

 
[1] Ein Leckermaul verrückt nach Eiscreme

Worttrennung:

Le·cker·maul, Plural: Le·cker·mäu·ler

Aussprache:

IPA: [ˈlɛkɐˌmaʊ̯l]
Hörbeispiele:   Leckermaul (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Person, die gerne isst, insbesondere Süßes

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv lecker und dem Substantiv Maul
Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert bezeugt.[1]

Synonyme:

[1] Leckermäulchen, Schleckermaul

Sinnverwandte Wörter:

[1] Feinschmecker, Gourmet, Naschkatze, Schlemmer, Süßschnabel

Gegenwörter:

[1] Vielfraß

Oberbegriffe:

[1] Genießer

Beispiele:

[1] »Meine Leckermäuler zu Hause lieben meine Kirschtorte.«
[1] „Deutschen Backwaren wie Stollen kann sie [Oxana] als Leckermaul kaum widerstehen.“[2]
[1] „Für das Leckermaul empfehle ich das "Herpich's" in Jean Pauls Wohnhaus (Friedrichstraße) - dabei empfiehlt es sich, unbedingt Heiner Herpich persönlich kennenzulernen.“[3]
[1] „Wer sich Sorgen um Kalorien oder seine Gesundheit macht, der sollte auf Zartbittersorten umsteigen. Die sind nicht nur kalorienärmer, sondern verleiten das Leckermaul auch nicht so sehr zur Maßlosigkeit.“[4]
[1] „Und wir diskutieren darüber, welche Törtchen dort am leckersten sind, und er sagt, er sei das reinste Leckermaul, und ich sage: »Es gibt kein größeres Leckermaul als mich!« Und wir streiten ein Weilchen darüber, wer das größere Leckermaul ist, aber er besteht darauf, dass er es ist.“[5]
[1] „Sein Haushofmeister wünschte zu wissen, was sein Herr mit diesen Rebhühnern machen wollte, brachte sie ihm, wie sie vom Spieß kamen und einen aromatischen Duft verbreiteten, der allein schon genügte, einem Leckermaul das Wasser im Munde zusammenzutreiben.“[6]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Leckermaul
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leckermaul
[*] canoonet „Leckermaul
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLeckermaul
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Leckermaul
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Leckermaul
[1] Duden online „Leckermaul
[1] wissen.de – Wörterbuch „Leckermaul
[1] Deutsche Welle, Deutsch lernen - Wort der Woche: Hanna Grimm: Das Leckermaul. In: Deutsche Welle. 23. Februar 2018 (Text und Audio zum Download, Dauer: 01:44 mm:ss, URL, abgerufen am 18. Februar 2019).

Quellen:

  1. Günther Drosdowski (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1989, ISBN 3-411-20907-0, Seite 409
  2. Michael Stegemann: Lehrerporträts - Oxana aus Russland. In: Deutsche Welle. 29. Januar 2015 (URL, abgerufen am 3. März 2018).
  3. Tobias Dorfer: Christine Theiss: Mein Bayreuth – "In der wagnerfreien Zeit sind die Portionen größer". In: sueddeutsche.de. 9. Oktober 2011, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 18. Februar 2019).
  4. International Day of Happiness - Zehn Dinge, die glücklich machen. Am Freitag ist International Day of Happiness. Ein eigener Tag zum glücklich sein. Diese zehn Dinge machen Sie garantiert schnell glücklich. In: FOCUS Online. 20. März 2015, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 3. März 2018).
  5. Susane Colasanti: Take me there: Eine Geschichte zum Verlieben:. Arena Verlag GmbH, 2015, ISBN 9783401800394, Seite 88 (Zitiert nach Google Books).
  6. Unbekannte Autoren: Die hundert neuen Novellen. In: Projekt Gutenberg-DE. 99. Novelle - Die Macht des geistlichen Wortes (URL).