Lebendigkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Lebendigkeit die Lebendigkeiten
Genitiv der Lebendigkeit der Lebendigkeiten
Dativ der Lebendigkeit den Lebendigkeiten
Akkusativ die Lebendigkeit die Lebendigkeiten

Worttrennung:

Le·ben·dig·keit, Plural: Le·ben·dig·kei·ten

Aussprache:

IPA: [leˈbɛndɪçkaɪ̯t], [leˈbɛndɪkkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Lebendigkeit (Info)
Reime: -ɛndɪçkaɪ̯t

Bedeutungen:

[1] Eigenschaft, am Leben zu sein
[2] Eigenschaft, lebhaft/munter zu sein

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Adjektiv lebendig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Synonyme:

[2] Lebhaftigkeit, Munterkeit

Beispiele:

[2] „Ihre Bewegungen zeigten viel natürlichen Anstand und eine gewisse Lebendigkeit, die jedoch vollkommen innerhalb der Schranken mädchenhafter Züchtigkeit verblieb.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Lebendigkeit
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lebendigkeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Lebendigkeit
[1] The Free Dictionary „Lebendigkeit
[1, 2] Duden online „Lebendigkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLebendigkeit

Quellen:

  1. Charles Sealsfield: Der Legitime und die Republikaner. Eine Geschichte aus dem letzten amerikanisch-englischen Kriege. Greifenverlag, Rudolstadt 1989, ISBN 3-7352-0163-6, Seite 257. Zuerst 1833; diese Ausgabe beruht auf der von 1847.