Landkrankheit

Landkrankheit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Landkrankheit

Genitiv der Landkrankheit

Dativ der Landkrankheit

Akkusativ die Landkrankheit

Worttrennung:

Land·krank·heit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈlantˌkʁaŋkhaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Landkrankheit (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: mit Übelkeit und Brechreiz einhergehende Krankheit von Seeleuten, die sich auf Land fortbewegen
[2] Medizin, veraltet: Krankheit, die in einem ganzen Land herrscht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Land und Krankheit

Gegenwörter:

[1] Seekrankheit

Oberbegriffe:

[1] Bewegungskrankheit, Kinetose

Beispiele:

[1] „Doch nur wenige wissen, dass es auch die Landkrankheit gibt, von der vor allem Seefahrer erwischt werden, die lange auf See sind.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Reisekrankheit“, dort auch das spezifischere „Landkrankheit“
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Landkrankheit“ (Beleg in Zeitungskorpora)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Landkrankheit

Quellen:

  1. Berliner Zeitung, 09.03.2002; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Landkrankheit