Kurzwelle (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kurzwelle

die Kurzwellen

Genitiv der Kurzwelle

der Kurzwellen

Dativ der Kurzwelle

den Kurzwellen

Akkusativ die Kurzwelle

die Kurzwellen

Worttrennung:

Kurz·wel·le, Plural: Kurz·wel·len

Aussprache:

IPA: [ˈkʊʁt͡sˌvɛlə]
Hörbeispiele:   Kurzwelle (Info)
Reime: -ʊʁt͡svɛlə

Bedeutungen:

[1] Physik: elektromagnetische Welle mit kurzer Wellenlänge (von 10 m bis 100 m)
[2] Rundfunk: Wellenbereich von [1], höherer Frequenzbereich (von 3 MHz bis 30 MHz) als Lang- und Mittelwellen
[3] Medizin: Kurzform für Kurzwellentherapie: Heilbehandlung durch Bestrahlung mit [1]

Abkürzungen:

[2] KW

Gegenwörter:

[2] Langwelle, Mittelwelle

Beispiele:

[1] Die Kurzwelle zeichnet sich durch ein sehr gutes Reflexionsverhalten ihrer Radiowellen an der Ionosphäre aus.
[2] Die meisten Sender bekommt man auf UKW, nur diesen Sender bekommst du nur auf Kurzwelle.
[3] Im Gegensatz zu den Reizstromtherapieformen, die auf elektrische und elektromagnetische Ströme des Körpers einwirken, erzeugt die Kurzwelle eine Erwärmung des Körpergewebes.

Wortbildungen:

[2] Kurzwellensender, Kurzwellenempfänger
[3] Kurzwellentherapie

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Wikipedia-Artikel „Kurzwelle
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kurzwelle
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKurzwelle
[1, 2] The Free Dictionary „Kurzwelle
[1–3] Duden online „Kurzwelle
[1–3] wissen.de – Wörterbuch „Kurzwelle