Krain (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Krain

Genitiv der Krain

Dativ der Krain

Akkusativ die Krain

Worttrennung:

Krain, kein Plural

Aussprache:

IPA: [kʁaɪ̯n]
Hörbeispiele:   Krain (Info)
Reime: -aɪ̯n

Bedeutungen:

[1] Geografie: Landschaft in Slowenien an der Grenze zwischen Ostalpen und Karst

Beispiele:

[1] „Nach der Abkoppelung von Kärnten um 1002 wurde die Krain eine selbstständige Grenzmark mit eigenen Markgrafen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Krain
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 2235, Artikel „Krain“

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Krain