Koronator (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Koronator die Koronatoren
Genitiv des Koronators der Koronatoren
Dativ dem Koronator den Koronatoren
Akkusativ den Koronator die Koronatoren

Worttrennung:

Ko·ro·na·tor, Plural: Ko·ro·na·to·ren

Aussprache:

IPA: [koʁoˈnaːtoːɐ̯]
Hörbeispiele:   Koronator (Info)
Reime: -aːtoːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Person, welche die Krönung von Königen oder Kaisern vornimmt (vor allem Erzbischof, Papst)

Beispiele:

[1] „Für den Papst bot sich die Chance, seine Rolle als Koronator in Erinnerung zu bringen.“[1]
[1] „An die Stelle des Papstes trat nicht ein einzeler anderer Koronator, sondern vier Personen, die gemeinsam die Krönung im engeren Sinne, die Übergabe der Krone und der anderen Krönungsinsignien, vornahmen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Koronator

Quellen:

  1. Hans K. Schulze: Vom Reich der Franken zum Land der Deutschen. Merowinger und Karolinger. Siedler Verlag, Berlin 1994, ISBN 3-88680-500-X, Seite 313.
  2. Hans-Joachim Schmidt/Martin Rohde: Papst Johannes XXII. Konzepte und Verfahren seines Pontifikats. de Gruyter, Berlin u.a. 2014, ISBN 9783110332711, Seite 109 (zitiert nach Google Books)