Konkurrentin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Konkurrentin die Konkurrentinnen
Genitiv der Konkurrentin der Konkurrentinnen
Dativ der Konkurrentin den Konkurrentinnen
Akkusativ die Konkurrentin die Konkurrentinnen

Worttrennung:

Kon·kur·ren·tin, Plural: Kon·kur·ren·tin·nen

Aussprache:

IPA: [kɔŋkʊˈʁɛntɪn], [kɔnkʊˈʁɛntɪn]
Hörbeispiele:   Konkurrentin (Info)
Reime: -ɛntɪn

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die das gleiche Ziel wie ihr(e) Mitbewerberin(nen) verfolgt, wobei aber nur eine dieses Ziel für sich beanspruchen kann

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Konkurrent mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] Antagonistin, Gegenspielerin, Gegnerin, Mitbewerberin, Nebenbuhlerin, Opponentin, Rivalin, Wettbewerberin, Widersacherin

Gegenwörter:

[1] Gefährtin, Partnerin

Männliche Wortformen:

[1] Konkurrent

Oberbegriffe:

[1] Wettbewerberin

Unterbegriffe:

[1] Hauptkonkurrentin

Beispiele:

[1] Maria ist in einen Jungen verliebt, doch sie ist nicht alleine, sie hat mehrere Konkurrentinnen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konkurrentin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKonkurrentin
[1] Duden online „Konkurrentin