Hauptmenü öffnen

Kleine Bibernelle (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, Wortverbindung, adjektivische DeklinationBearbeiten

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Kleine Bibernelle Kleine Bibernellen
Genitiv Kleiner Bibernelle Kleiner Bibernellen
Dativ Kleiner Bibernelle Kleinen Bibernellen
Akkusativ Kleine Bibernelle Kleine Bibernellen
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die Kleine Bibernelle die Kleinen Bibernellen
Genitiv der Kleinen Bibernelle der Kleinen Bibernellen
Dativ der Kleinen Bibernelle den Kleinen Bibernellen
Akkusativ die Kleine Bibernelle die Kleinen Bibernellen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine Kleine Bibernelle keine Kleinen Bibernellen
Genitiv einer Kleinen Bibernelle keiner Kleinen Bibernellen
Dativ einer Kleinen Bibernelle keinen Kleinen Bibernellen
Akkusativ eine Kleine Bibernelle keine Kleinen Bibernellen
 
[1] Blütenstand der Kleinen Bibernelle

Worttrennung:

Klei·ne Bi·ber·nel·le, Plural: Klei·ne Bi·ber·nel·len

Aussprache:

IPA: [ˈklaɪ̯nə biːbɐˈnɛlə], Plural: [ˈklaɪ̯nə biːbɐˈnɛlən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Botanik: Pflanze, die zur Gattung Bibernellen und der Familie der Doldenblütler zählt

Herkunft:

Wortverbindung aus dem Adjektiv klein und dem Substantiv Bibernelle

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Pimpinella saxifraga L.
[1] Bockwurz, Bumbernell, Gemeine Bibernelle, Kleine Pimpinelle, Pfefferkraut, Stein-Bibernelle, Steinbrechwurz, Steinpetersilie

Oberbegriffe:

[1] Kraut, Pflanze

Beispiele:

[1] Die Kleine Bibernelle wächst hinten im Garten.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kleine Bibernelle