Kinderpsychologe

Kinderpsychologe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Kinderpsychologe

die Kinderpsychologen

Genitiv des Kinderpsychologen

der Kinderpsychologen

Dativ dem Kinderpsychologen

den Kinderpsychologen

Akkusativ den Kinderpsychologen

die Kinderpsychologen

Worttrennung:

Kin·der·psy·cho·lo·ge, Plural: Kin·der·psy·cho·lo·gen

Aussprache:

IPA: [ˈkɪndɐpsyçoˌloːɡə]
Hörbeispiele:   Kinderpsychologe (Info)

Bedeutungen:

[1] Fachmann (Therapeut, Wissenschaftler, …) auf dem Gebiet der Kinderpsychologie

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kind und Psychologe sowie dem Fugenelement -er oder Rückbildung zu Kinderpsychologie

Weibliche Wortformen:

[1] Kinderpsychologin

Oberbegriffe:

[1] Psychologe

Beispiele:

[1] „Wir haben mit Stern und Bühler auf zwei Kinderpsychologen hinweisen wollen, die Pionierarbeit geleistet haben, in den Übersichtsarbeiten aber nicht selten übergangen werden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Kinderpsychologe
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kinderpsychologe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKinderpsychologe
[*] The Free Dictionary „Kinderpsychologe
[1] Duden online „Kinderpsychologe

Quellen:

  1. Els Oksaar: Spracherwerb im Vorschulalter. Einführung in die Pädolinguistik. Kohlhammer, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1977, ISBN 3-17-004471-0, Seite 82.