Kieferbruch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Kieferbruch die Kieferbrüche
Genitiv des Kieferbruches
des Kieferbruchs
der Kieferbrüche
Dativ dem Kieferbruch
dem Kieferbruche
den Kieferbrüchen
Akkusativ den Kieferbruch die Kieferbrüche

Worttrennung:

Kie·fer·bruch, Plural: Kie·fer·brü·che

Aussprache:

IPA: [ˈkiːfɐˌbʁʊx]
Hörbeispiele:   Kieferbruch (Info)
Reime: -iːfɐbʁʊx

Bedeutungen:

[1] Bruch von einem der Kieferknochen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kiefer und Bruch

Synonyme:

[1] fachsprachlich: Kieferfraktur

Oberbegriffe:

[1] Bruch, Kieferverletzung

Unterbegriffe:

[1] Oberkieferbruch, Unterkieferbruch

Beispiele:

[1] Bei seinem Fahrradunfall zog er sich einen Kieferbruch zu.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Kieferbruch behandeln/erleiden

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Kieferbruch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKieferbruch
[1] Duden online „Kieferbruch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kieferbruch

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Schieferbruch