Kernproblem (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Kernproblem

die Kernprobleme

Genitiv des Kernproblems

der Kernprobleme

Dativ dem Kernproblem

den Kernproblemen

Akkusativ das Kernproblem

die Kernprobleme

Worttrennung:

Kern·pro·b·lem, Plural: Kern·pro·b·le·me

Aussprache:

IPA: [ˈkɛʁnpʁoˌbleːm]
Hörbeispiele:   Kernproblem (Info)

Bedeutungen:

[1] ein zentrales, wesentliches Problem

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kern und Problem

Synonyme:

[1] Hauptproblem

Oberbegriffe:

[1] Problem

Beispiele:

[1] „Ein Kernproblem der Berliner Lehrerschaft lässt sich jedoch nicht lösen: Die Kollegien sind überaltert, das Durchschnittsalter liegt bei über 50 Jahren.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kernproblem
[1] canoonet „Kernproblem
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKernproblem
[*] The Free Dictionary „Kernproblem
[1] Duden online „Kernproblem

Quellen:

  1. Florentine Anders/Joachim Fahrun: Dauerkranke Lehrer werden zum Problem für Berliner Schulen. In: Berliner Morgenpost. 29. Juli 2012, Seite 1