Kellerdecke (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Kellerdecke die Kellerdecken
Genitiv der Kellerdecke der Kellerdecken
Dativ der Kellerdecke den Kellerdecken
Akkusativ die Kellerdecke die Kellerdecken

Worttrennung:

Kel·ler·de·cke, Plural: Kel·ler·de·cken

Aussprache:

IPA: [ˈkɛlɐˌdɛkə]
Hörbeispiele:   Kellerdecke (Info)

Bedeutungen:

[1] geschlossene Fläche, die den Keller nach oben begrenzt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Keller und Decke

Gegenwörter:

[1] Kellerboden

Oberbegriffe:

[1] Decke

Beispiele:

[1] „Die Kellerdecke mußte noch eingeschalt werden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kellerdecke
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKellerdecke
[1] Duden online „Kellerdecke

Quellen:

  1. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 133.