Katzenbaby (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Katzenbaby die Katzenbabys
Genitiv des Katzenbabys der Katzenbabys
Dativ dem Katzenbaby den Katzenbabys
Akkusativ das Katzenbaby die Katzenbabys

Worttrennung:

Kat·zen·ba·by, Plural: Kat·zen·ba·bys

Aussprache:

IPA: [ˈkat͡sn̩ˌbeːbi], angliziert: [ˈkat͡sn̩ˌbɛɪ̯bi]
Hörbeispiele:   Katzenbaby (Info), angliziert:   Katzenbaby (Info)

Bedeutungen:

[1] sehr junge Katze

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm von Katze und Baby mit dem Fugenelement -en

Sinnverwandte Wörter:

[1] Jungkatze, Kätzchen, Kätzlein, Katzenjunges, Katzenwelpe

Gegenwörter:

[1] Hundewelpe

Oberbegriffe:

[1] Jungtier

Beispiele:

[1] „Jetzt zog sie die Decke fort, sechs schwarz und braungefleckte Katzenbabys lagen im Korb, jedes kaum so groß wie eine gestreckte Hand, sie begannen ein Raufspiel und verknäulten sich ineinander.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] süßes, kleines Katzenbaby

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Katzenbaby
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Katzenbaby
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Katzenbaby

Quellen:

  1. Tanz am Abgrund, Winfried Paarmann. Abgerufen am 6. Dezember 2019.