Kapitalismusanalyse

Kapitalismusanalyse (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kapitalismusanalyse

die Kapitalismusanalysen

Genitiv der Kapitalismusanalyse

der Kapitalismusanalysen

Dativ der Kapitalismusanalyse

den Kapitalismusanalysen

Akkusativ die Kapitalismusanalyse

die Kapitalismusanalysen

Worttrennung:

Ka·pi·ta·lis·mus·ana·ly·se, Plural: Ka·pi·ta·lis·mus·ana·ly·sen

Aussprache:

IPA: [kapitaˈlɪsmʊsʔanaˌlyːzə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] wissenschaftliche Analyse des Kapitalismus
[2] Karl Marx' Analyse der bürgerlichen Produktionsweise
[3] Reflexion über das Phänomen oder den Begriff Kapitalismus

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Kapitalismus und Analyse (Substantivkomposition)
[2] wurde im Kontext der Rezeption der Schriften Marx' wie der Herausbildung des Marxismus geprägt

Oberbegriffe:

[1] Wirtschaftswissenschaft, Gesellschaftswissenschaft
[2] Marxismus, Marxistische Wirtschaftstheorie

Beispiele:

[1] In Max Webers Kapitalismusanalyse ist das Konzept der protestantischen Ethik zentral.
[2] Marx' Kapitalismusanalyse betrachtet die bürgerliche Gesellschaft als eine in zwei große Klassen gespaltene.
[3] Seine Kapitalismusanalyse beschränkte sich ausschließlich auf seine eigenen wirtschaftlichen Interessen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Kapitalismus, Ökonomie, Wirtschaft
[2] Kapitalismus, Proletariat, Gebrauchswert, Tauschwert, Warenfetischismus

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kapitalismusanalyse
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kapitalismusanalyse