Hauptmenü öffnen

Kanzelberedsamkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kanzelberedsamkeit

Genitiv der Kanzelberedsamkeit

Dativ der Kanzelberedsamkeit

Akkusativ die Kanzelberedsamkeit

Worttrennung:

Kan·zel·be·red·sam·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkant͡sl̩bəˌʁeːtzaːmkaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Kunst des Predigens in der Kirche

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kanzel und Beredsamkeit

Beispiele:

[1] Dieser Priester verfügt über eine außerordentliche Kanzelberedsamkeit.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kanzelberedsamkeit
[*] canoonet „Kanzelberedsamkeit
[1] Duden online „Kanzelberedsamkeit
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 1987, Artikel „Kanzel“, dort auch „Kanzelberedsamkeit“