Jesuitengymnasium

Jesuitengymnasium (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Jesuitengymnasium die Jesuitengymnasien
Genitiv des Jesuitengymnasiums der Jesuitengymnasien
Dativ dem Jesuitengymnasium den Jesuitengymnasien
Akkusativ das Jesuitengymnasium die Jesuitengymnasien

Worttrennung:

Je·su·i·ten·gym·na·si·um, Plural: Je·su·i·ten·gym·na·si·en

Aussprache:

IPA: [jezuˈiːtn̩ɡʏmˌnaːzi̯ʊm], [jezuˈʔiːtn̩ɡʏmˌnaːzi̯ʊm]
Hörbeispiele:   Jesuitengymnasium (Info)

Bedeutungen:

[1] weiterführende Schule, die von der katholischen Ordensgemeinschaft der Jesuiten gegründet/geleitet wurde

Herkunft:

Determinativkompositum aus Jesuit und Gymnasium mit dem Fugenelement -en

Oberbegriffe:

[1] Gymnasium, Jesuitenschule

Beispiele:

[1] „Ab seinem zehnten Lebensjahr besuchte Kircher das Jesuitengymnasium von Fulda.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Jesuitengymnasium
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jesuitengymnasium
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJesuitengymnasium

Quellen:

  1. Daniel Carlo Pangerl: Alleswisser aus der Rhön. In: G/Geschichte. Nummer 4/2017, ISSN 1617-9412, Seite 31.