Hauptmenü öffnen

Jahrbuch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Jahrbuch

die Jahrbücher

Genitiv des Jahrbuches
des Jahrbuchs

der Jahrbücher

Dativ dem Jahrbuch
dem Jahrbuche

den Jahrbüchern

Akkusativ das Jahrbuch

die Jahrbücher

Worttrennung:
Jahr·buch, Plural: Jahr·bü·cher

Aussprache:
IPA: [ˈjaːɐ̯ˌbuːx]
Hörbeispiele:   Jahrbuch (Info)
Reime: -aːɐ̯buːx

Bedeutungen:
[1] regelmäßig einmal jährlich erscheinendes Buch einer Institution/Organisation mit Ereignissen des vergangenen Jahres und/oder Beiträgen zu den Themen, die Gegenstand der Institution/Organisation sind

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus Jahr und Buch

Sinnverwandte Wörter:
[1] Almanach, Annalen (nur im Plural)

Oberbegriffe:
[1] Buch

Beispiele:
[1] Die Gutenberg-Gesellschaft in Mainz gibt ein Jahrbuch mit buchkundlichen Themen heraus.
[1] „Der Auf- und Untergang der Sonne, des Mondes, der Lichtwechsel des Mondes, der Venus, des Saturnringes und viele andere bedeutsame Erscheinungen entsprachen ihrer Voraussage in den astronomischen Jahrbüchern.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Jahrbuch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jahrbuch
[1] canoonet „Jahrbuch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonJahrbuch
[1] The Free Dictionary „Jahrbuch
[1] wissen.de – Wörterbuch „Jahrbuch
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Jahrbuch
[1] Duden online „Jahrbuch
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 901.

Quellen:

  1. Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften. In: Adolf Frise (Herausgeber): Robert Musil. Gesammelte Werke in Einzelausgaben. Rowohlt Verlag, Hamburg 1957 (Internet Archive), Seite 9.