Hauptmenü öffnen

Islandsaga (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Islandsaga

die Islandsagas

Genitiv der Islandsaga

der Islandsagas

Dativ der Islandsaga

den Islandsagas

Akkusativ die Islandsaga

die Islandsagas

Worttrennung:

Is·land·sa·ga, Plural: Is·land·sa·gas

Aussprache:

IPA: [ˈiːslantˌzaːɡa], [ˈiːslantˌzaɡa]
Hörbeispiele:   Islandsaga (Info)

Bedeutungen:

[1] Literaturwissenschaft: literarische Gattung: altisländische Prosaerzählung, deren Gegenstand die erste Zeit nach der Besiedlung Islands ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Toponym Island und dem Substantiv Saga

Synonyme:

[1] Isländersaga

Gegenwörter:

[1] Familiensaga, Königssaga, Vorzeitsaga/Fornaldarsaga

Oberbegriffe:

[1] Saga, Erzählung

Beispiele:

[1] „Das fasziniert mich so sehr an den Islandsagas, ihre dramatische Schönheit und Klarheit.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Islandsaga
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Islandsaga

Quellen:

  1. Thilo Mischke: Húh! Die Isländer, die Elfen und ich. Unterwegs in einem sagenhaften Land. Ullstein, Berlin 2017, ISBN 978-3-86493-052-2, Seite 203.