Interessenkonflikt

Interessenkonflikt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Interessenkonflikt

die Interessenkonflikte

Genitiv des Interessenkonflikts
des Interessenkonfliktes

der Interessenkonflikte

Dativ dem Interessenkonflikt

den Interessenkonflikten

Akkusativ den Interessenkonflikt

die Interessenkonflikte

Nebenformen:

Interessenskonflikt

Worttrennung:

In·te·r·es·sen·kon·flikt, Plural: In·te·r·es·sen·kon·flik·te

Aussprache:

IPA: [ɪntəˈʁɛsn̩kɔnˌflɪkt]
Hörbeispiele:   Interessenkonflikt (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Konflikt verschiedener Interessen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Interesse und Konflikt sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Interessenkollision/Interessenskollision

Beispiele:

[1] Jeder, der zwei Herren dient, kommt früher oder später in einen Interessenkonflikt.
[1] Der Interessenkonflikt um Wasser und Land zwischen sesshaften Bauern und streifenden Nomaden trat oft in der Geschichte auf.
[1] „Die wichtigste Regel für Wikipedia-Autorinnen und Autoren ist: Schreibe keine Artikel über Personen oder Dinge, die dich persönlich betreffen. So versuchen wir, Interessenkonflikte zu vermeiden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Interessenkonflikt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Interessenkonflikt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalInteressenkonflikt
[1] Duden online „Interessenkonflikt

Quellen:

  1. Mathias Born: «Sportfans schiessen bei Wikipedia gerne übers Ziel hinaus». tagesanzeiger.ch, Tamedia Publikationen Deutschschweiz AG, Zürich, Schweiz, 11. November 2018, abgerufen am 26. Januar 2020 (Interview mit der Amerikanerin Katherine Maher, Geschäftsführerin der Wikimedia Foundation (Wikimedia-Stiftung) in San Francisco).