Inkrement (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Inkrement die Inkremente
Genitiv des Inkrements
des Inkrementes
der Inkremente
Dativ dem Inkrement
dem Inkremente
den Inkrementen
Akkusativ das Inkrement die Inkremente

Worttrennung:

In·kre·ment, Plural: In·kre·men·te

Aussprache:

IPA: [ɪnkʁeˈmɛnt]
Hörbeispiele:   Inkrement (Info)
Reime: -ɛnt

Bedeutungen:

[1] Betrag, um den eine Größe zunimmt

Herkunft:

entlehnt aus dem lateinischen incrementare → la, wörtlich „Zuwachs[1]

Synonyme:

[1] Erhöhung, Zunahme, Zuwachs

Gegenwörter:

[1] Abnahme, Dekrement, Verminderung

Beispiele:

[1] Als Inkrement wird der kleinste Schritt bezeichnet, der in einem digitalen Messgerät verwendet wird.
[1] Nehmen wir eine Variable V=0 und bestimmen das Inkrement mit 1, sobald der Durchlauf einmal erfolgt ist, wird V um eins erhöht.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Inkrement
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Inkrement
[1] Duden online „Inkrement

Quellen:

  1. Duden online „Inkrement“, 2017