Informatikstudentin

Informatikstudentin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Informatikstudentin die Informatikstudentinnen
Genitiv der Informatikstudentin der Informatikstudentinnen
Dativ der Informatikstudentin den Informatikstudentinnen
Akkusativ die Informatikstudentin die Informatikstudentinnen

Worttrennung:

In·for·ma·tik·stu·den·tin, Plural: In·for·ma·tik·stu·den·tin·nen

Aussprache:

IPA: [ɪnfɔʁˈmaːtɪkʃtuˌdɛntɪn]
Hörbeispiele:   Informatikstudentin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die das Fach Informatik studiert

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Informatikstudent mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Informatikstudent

Oberbegriffe:

[1] Studentin

Beispiele:

[1] „Die Informatikstudentin Diana Altmann hat in ihrer von Taeuber betreuten Diplomarbeit ein Computerprogramm geschrieben, das für alle möglichen Schreibweisen aller möglicher antiker Namen die Summe der Zahlenwerte ihrer Buchstaben errechnet.“[1]
[1] „Vierzig Jahre später sah eine Informatikstudentin aus Harvard Fotos der sechs Frauen bei der damaligen Arbeit, allerdings ohne Namen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Informatikstudentin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Informatikstudentin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalInformatikstudentin
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Informatikstudentin

Quellen:

  1. 666, die Zahl des Kaisers Trajan?. Abgerufen am 25. August 2018.
  2. Die vergessenen Wegbereiterinnen des Computers. Abgerufen am 25. August 2018.