Hauptmenü öffnen

Ilse (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, VornameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (die) Ilse die Ilsen
Genitiv (der Ilse)
Ilses
der Ilsen
Dativ (der) Ilse den Ilsen
Akkusativ (die) Ilse die Ilsen
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Il·se

Aussprache:

IPA: [ˈɪlzə]
Hörbeispiele:   Ilse (Info)

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Herkunft:

Kurzform von Elisabeth

Namensvarianten:

Ilsa

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Ilse Gräfin von Bredow, Ilse Werner

Beispiele:

[1] Ilse ist Erzieherin.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Ilse
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Ilse“, Seite 203.

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Ilse

Genitiv der Ilse

Dativ der Ilse

Akkusativ die Ilse

Worttrennung:

Il·se, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɪlzə]
Hörbeispiele:   Ilse (Info)

Bedeutungen:

[1] Fluss im Harz, in Deutschland, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen
[2] Nebenfluss der Lahn

Herkunft:

[1] der Sage nach von der Prinzessin Ilse

Oberbegriffe:

[1, 2] Fluss

Beispiele:

[1] Die Ilse entspringt am Brocken.
[1] Ich bin die Prinzessin Ilse,
Und wohne im Ilsenstein;
Komm mit nach meinem Schlosse,
Wir wollen selig sein.
Heinrich Heine (Harzreise)

Wortbildungen:

Ilsestein, Ilsenburg, Ilsetal

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Ilse (Fluss)
[2] Wikipedia-Artikel „Ilse (Lahn)

Substantiv, EigennameBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ Ilse

Genitiv Ilses

Dativ Ilse

Akkusativ Ilse

Worttrennung:

Il·se

Aussprache:

IPA: [ˈɪlzə]
Hörbeispiele:   Ilse (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Asteroid des inneren Asteroiden-Hauptgürtels mit der Nummer 249

Oberbegriffe:

[1] Asteroid

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Ilse (Asteroid)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Else