Hyperkorrektur

Hyperkorrektur (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Hyperkorrektur die Hyperkorrekturen
Genitiv der Hyperkorrektur der Hyperkorrekturen
Dativ der Hyperkorrektur den Hyperkorrekturen
Akkusativ die Hyperkorrektur die Hyperkorrekturen

Worttrennung:

Hy·per·kor·rek·tur, Plural: Hy·per·kor·rek·tu·ren

Aussprache:

IPA: [ˈhyːpɐkɔʁɛkˌtuːɐ̯]
Hörbeispiele:   Hyperkorrektur (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: fehlerhafte Bildung einer Sprachform durch Überanpassung an eine für vorbildlich gehaltene andere Sprachform

Herkunft:

[1] Präfixbildung (Ableitung) zu Korrektur mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) hyper- „über-“

Sinnverwandte Wörter:

[1] Hyperkorrektismus

Oberbegriffe:

[1] Hyperkorrektur wird z. T. als Unterbegriff zu Übergeneralisierung aufgefasst.

Beispiele:

[1] Hyperkorrektur ist ein häufiger Fall von sozialer Anpassung.
[1] Wenn jemand dialektales „jut“ durch das korrekte hochdeutsche „gut“ ersetzt, kann es dazu kommen, dass er diese Lautersetzung verallgemeinert und etwa „Junge“ fehlerhaft in „Gunge“ verändert: dies wäre ein Fall von Hyperkorrektur.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Hyperkorrektur
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Hyperkorrektur“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Hyperkorrektur“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.