Humorlosigkeit

Humorlosigkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Humorlosigkeit

Genitiv der Humorlosigkeit

Dativ der Humorlosigkeit

Akkusativ die Humorlosigkeit

Worttrennung:

Hu·mor·lo·sig·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [huˈmoːɐ̯loːzɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Humorlosigkeit (Info)
Reime: -oːɐ̯loːzɪçkaɪ̯t

Bedeutungen:

[1] die Eigenschaft oder der Zustand, keine Belustigung oder Gelassenheit gegenüber einer Sache zu empfinden

Herkunft:

abgeleitet vom Adjektiv humorlos mit dem Suffix (Derivatem) -igkeit (siehe auch: Humor, -los, -keit)

Beispiele:

[1] Er nahm es mit der Humorlosigkeit eines texanischen Richters auf.
[1] „Er ist nun mal geschlagen mit dieser Humorlosigkeit, die ihresgleichen sucht.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Humorlosigkeit
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Humorlosigkeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Humorlosigkeit
[*] The Free Dictionary „Humorlosigkeit
[*] Duden online „Humorlosigkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHumorlosigkeit

Quellen:

  1. Else Buschheuer: Ruf! Mich! An!. Roman. Wilhelm Heyne Verlag, München 2001, ISBN 3-453-19004-1, Seite 104.