Hochstift (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Hochstift die Hochstifte
Genitiv des Hochstifts
des Hochstiftes
der Hochstifte
Dativ dem Hochstift
dem Hochstifte
den Hochstiften
Akkusativ das Hochstift die Hochstifte

Worttrennung:

Hoch·stift, Plural: Hoch·stif·te

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxˌʃtɪft]
Hörbeispiele:   Hochstift (Info)

Bedeutungen:

[1] Territorium im Heiligen Römischen Reich, in dem die staatliche Souveränität von einem Bischof (Fürstbischof genannt) in seiner Eigenschaft als Reichsfürst ausgeübt wurde

Beispiele:

[1] Eine Fehde mit den Grafen von Mansfeld, die etliche Jahre dauert und dem Hochstift und der Stadt Naumburg viel Geld kostet, wird 1393 zu Merseburg beigelegt.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Hochstift
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHochstift

Quellen:

  1. Heinz Wiessner: Das Bistum Naumburg. In: Germania Sacra. historischstatistische Beschreibung der Kirche des Alten Reichs. de Gruyter, 1998, ISBN 3-11-015570-2