Hinflug (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Hinflug

die Hinflüge

Genitiv des Hinfluges
des Hinflugs

der Hinflüge

Dativ dem Hinflug
dem Hinfluge

den Hinflügen

Akkusativ den Hinflug

die Hinflüge

Worttrennung:

Hin·flug, Plural: Hin·flü·ge

Aussprache:

IPA: [ˈhɪnˌfluːk]
Hörbeispiele:   Hinflug (Info)

Bedeutungen:

[1] Flug, der zum Bestimmungs- oder Zielort führt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem gebundenen Lexem hin- und Flug

Gegenwörter:

[1] Rückflug

Oberbegriffe:

[1] Flug

Beispiele:

[1] „Hat ein Passagier den Hinflug seiner Reise nicht genutzt, kann er trotzdem den Rückflug antreten, muss allerdings die Differenz zum anwendbaren Oneway-Tarif bezahlen.“[1]
[1] „Man fliegt natürlich Charter, und ist schon auf dem Hinflug positiv überrascht.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Hinflug“, Seite 539.
[1] Duden online „Hinflug
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hinflug
[1] canoonet „Hinflug
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHinflug
[*] The Free Dictionary „Hinflug
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Hinflug

Quellen: