Heuhaufen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Heuhaufen

die Heuhaufen

Genitiv des Heuhaufens

der Heuhaufen

Dativ dem Heuhaufen

den Heuhaufen

Akkusativ den Heuhaufen

die Heuhaufen

 
[1] ein Heuhaufen

Worttrennung:

Heu·hau·fen, Plural: Heu·hau·fen

Aussprache:

IPA: [ˈhɔɪ̯ˌhaʊ̯fn̩], [ˈhɔɪ̯ˌhaʊ̯fm̩]
Hörbeispiele:   Heuhaufen (Info)

Bedeutungen:

[1] eine größere Menge aufeinandergeworfenes Heu

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Heu und Haufen

Oberbegriffe:

[1] Haufen

Beispiele:

[1] Zur Mittagsrast haben wir uns in einen großen Heuhaufen gesetzt.

Redewendungen:

[1] die Stecknadel / die Nadel im Heuhaufen suchen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heuhaufen
[1] canoonet „Heuhaufen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHeuhaufen
[1] The Free Dictionary „Heuhaufen