Heilbutt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Heilbutt die Heilbutte
Genitiv des Heilbutts
des Heilbuttes
der Heilbutte
Dativ dem Heilbutt
dem Heilbutte
den Heilbutten
Akkusativ den Heilbutt die Heilbutte
 
[1] ein Heilbutt auf einer färöischen Briefmarke

Worttrennung:

Heil·butt, Plural: Heil·but·te

Aussprache:

IPA: [ˈhaɪ̯lbʊt]
Hörbeispiele:   Heilbutt (Info)

Bedeutungen:

[1] Ichthyologie: großer Plattfisch mit graubrauner bis schwärzlicher Oberseite und auf der rechten Seite des Kopfes sitzendem Augenpaar, der in nördlichen Meeren lebt und zu den Raubfischen gehört

Herkunft:

Von niederdeutsch "hilligbutt" aus "hille" (= heilig) und "Butt" (= Plattfisch), also: Plattfisch, der an heiligen Tagen (= Festtagen) gegessen wird

Synonyme:

[1] Heiligbutt, Heiligenbutt, Pferdezunge, Riesenscholle
[1] wissenschaftlich: Hippoglossus hippoglossus

Oberbegriffe:

[1] Fisch, Meeresfisch, Plattfisch, Speisefisch, Tier, Wirbeltier

Beispiele:

[1] Heilbutt wird oft geräuchert angeboten.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Heilbutt
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „heilbutt, m.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heilbutt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHeilbutt
[1] Wiktionary-Verzeichnis Tiere