Hauptmenü öffnen

Hafeneinfahrt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Hafeneinfahrt

die Hafeneinfahrten

Genitiv der Hafeneinfahrt

der Hafeneinfahrten

Dativ der Hafeneinfahrt

den Hafeneinfahrten

Akkusativ die Hafeneinfahrt

die Hafeneinfahrten

 
[1] Hafen mit Hafeneinfahrt von Nizza

Worttrennung:

Ha·fen·ein·fahrt, Plural: Ha·fen·ein·fahr·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhaːfn̩ˌʔaɪ̯nfaːɐ̯t]
Hörbeispiele:   Hafeneinfahrt (Info)

Bedeutungen:

[1] Nautik: Wasserweg für Schiffe, die in einen Hafen einlaufen

Herkunft:

strukturell: Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Hafen und Einfahrt

Sinnverwandte Wörter:

[1] Fahrrinne

Gegenwörter:

[1] Hafenausfahrt

Beispiele:

[1] „Zu der Havarie war es gekommen, weil der ortsfremde Bootsführer die Fahrrinne verlassen hatte und auf die Untiefe ‚Warener Berg‘ lief, die kurz vor der Hafeneinfahrt von Waren liegt.“[1]
[1] „Auf diese Wracks [aus dem 13. Jahrhundert] waren Taucher bei der Suche nach Munition gestoßen. Sie lagen knapp zwei Meter tief vor der Wismarer Hafeneinfahrt.[2]
[1] „Das einstige Leuchtfeuer in der New Yorker Hafeneinfahrt, die Freiheitsstatue vor Manhattan, ist längst zur 'allerschönsten Lady in Amerika' gekürt und zum 'nationalen Schrein' erhoben worden.“[3]
[1] „Im Sommer 2006, als sie Ihren Dienst antrat, war [die Costa Concordia] das größte Kreuzfahrtschiff unter italienischer Flagge. Jetzt liegt sie auf der Steuerbordseite, kurz vor der Hafeneinfahrt.[4]
[1] „[…] die meisten Zimmer [des Hotels Barceló Hamilton Menorca] haben einen Balkon mit Blick zum Wasser und der Hafeneinfahrt, […]“[5]
[1] „Der Mount Manganui oder auch Mauao genannt ist ein 232 m hoher Berg an der Hafeneinfahrt. Ein Spaziergang um den ehemaligen Vulkankegel dauert eine knappe Stunde.“[6]
[1] „Kap Fagnet: Der Aussichtspunkt ist mit 105 Meter Höhe der höchste Punkt der französischen Alabasterküste in der Normandie, direkt oberhalb der Hafeneinfahrt von Fécamp.“[7]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in Kombination: auf eine Hafeneinfahrt zusteuern, in eine Hafeneinfahrt einlaufen, vor einer Hafeneinfahrt liegen
[1] mit Adjektiv: enge Hafeneinfahrt
[1] mit Verb: eine Hafeneinfahrt blockieren, eine Hafeneinfahrt verminen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hafeneinfahrt
[*] canoonet „Hafeneinfahrt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHafeneinfahrt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Hafeneinfahrt
[1] Duden online „Hafeneinfahrt

Quellen:

  1. Warnung vor Niedrigwasser auf der Müritz. In: Norddeutscher Rundfunk. 8. Oktober 2018 (URL, abgerufen am 10. Dezember 2018).
  2. Wrack in Wismar: War es ein Wikingerschiff?. In: Norddeutscher Rundfunk. 15. Dezember 2017 (URL, abgerufen am 10. Dezember 2018).
  3. NEW YORK – Schönste Lady. In: Spiegel Online. Nummer 1/1986, 30. Dezember 1985, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 10. Dezember 2018).
  4. Jan-Christoph Kitzler: Giglio und die Costa Concordia. Die Langzeitfolgen der Kreuzfahrt-Katastrophe. In: Deutschlandradio. 9. September 2013 (URL, abgerufen am 10. Dezember 2018).
  5. Wikivoyage-Eintrag „Es Castell
  6. Wikivoyage-Eintrag „Tauranga
  7. Wikivoyage-Eintrag „Fécamp