Hackfrucht (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Hackfrucht

die Hackfrüchte

Genitiv der Hackfrucht

der Hackfrüchte

Dativ der Hackfrucht

den Hackfrüchten

Akkusativ die Hackfrucht

die Hackfrüchte

Worttrennung:

Hack·frucht, Plural: Hack·früch·te

Aussprache:

IPA: [ˈhakˌfʁʊxt]
Hörbeispiele:   Hackfrucht (Info)

Bedeutungen:

[1] Landwirtschaft: Kulturpflanzen, bei denen der Boden mehrfach mechanisch bearbeitet (aufgehackt) wird

Oberbegriffe:

[1] Feldfrucht, Kulturpflanze

Unterbegriffe:

[1] Futterrübe, Kartoffel, Kohl, Mais, Zuckerrübe

Beispiele:

[1] Hackfrüchte sind fester Bestandteil klassischer Fruchtfolgen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Hackfrucht
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Hackfrucht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hackfrucht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Hackfrucht
[1] Duden online „Hackfrucht
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 1528, Artikel „Hackfrüchte“