Häusl (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Häusl die Häusl
Genitiv des Häusls der Häusl
Dativ dem Häusl den Häusln
Akkusativ das Häusl die Häusl
 
[1] ein Häusl am Ufer des Yare
 
[2] ein typisches Häusl

Nebenformen:

Häusel

Worttrennung:

Häusl, Plural: Häusl

Aussprache:

IPA: [ˈhɔɪ̯zl̩], mittelbairisch: [ˈhaɪ̯zl̩]
Hörbeispiele:   Häusl (Info)
Reime: -ɔɪ̯zl̩

Bedeutungen:

[1] oberdeutsch: kleines Haus; Verkleinerungsform von Haus
[2] oberdeutsch: Toilette

Synonyme:

[1] Häuschen
[2] Abort, Klo, Klosett, Lokus, Null-Null, Örtchen, Pott, To, , Toilette, WC; siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Toilette

Gegenwörter:

[1] Palast, Schloss

Oberbegriffe:

[1] Gebäude
[2] Sanitäranlage

Beispiele:

[1] Rainer und Julie wohnen in einem niedlichen Häusl nahe der Regnitz.
[2] Ich muss aufs Häusl!
[2] Geh noch aufs Häusl, bevor wir losfahren!
[2] Ich mag bei Tante Hulda nicht aufs Häusl gehen.
[2] Das Häusl am Gemeindezentrum ist wegen Renovierung geschlossen.

Wortbildungen:

[1] Großhäusl, Kleinhäusl, Häuslbauer, Leerhäusl
[2] Häuslbesen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Duden online „Häusl
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHäusl